KAB Diözesanverband Freiburg

Nachruf Juan Churats

Die KAB Katholische Arbeitnehmer-Bewegung, Erzdiözese Freiburg trauert um ihren lieben Freund Juan Churats, Cusco – Peru.

Juan ist nach kurzer Erkrankung an COVID 19 verstorben. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Justina, den drei erwachsenen Kindern und der ganzen MTC-Gemeinschaft.

Mit Juan verbindet uns eine langjährige Freundschaft im Rahmen der Partnerschaft zwischen den beiden Verbänden MTC – Movimiento de Trabajadores Cristianos (KAB-Peru) und der KAB Erzdiözese Freiburg. Diese Partnerschaft besteht seit 1988. Bei unseren Besuchen in Peru war Cusco immer eine wichtige Station und Juan hat für unsere Verantwortliche immer ein hervorragendes und verlässliches Programm organisiert. Zuletzt waren Ursula Boschert, Appenweier, Edgar Göpf, Au am Rhein und Otto Meier, Schutterwald im Jahr 2014 in Cusco. 

Im Haus der Lastenträger haben Ursula, Edgar und Otto einen ganzen Tag lang in Berichten die Lebensbedingungen der Menschen im Süden Perus und die Arbeit der MTC kennen lernen. Sehr eindrucksvoll war ein Theater-Anspiel, in dem die großen Streiks des Jahres 1977 erklärt wurden. Diese Streiks und die Rolle der Kirche muss für Juan die „Berufung“ gewesen sein, sich in der MTC zu engagieren. 1977 hat die damalige Militärregierung ein Gesetz erlassen, das es den Unternehmen ermöglichte, Arbeitnehmer kurzfristig zu entlassen, ohne eine Abfindung zu bezahlen. Die Gewerkschaften organisierten Streiks und Straßenblockaden. Die Panamericana wurde mit Steinen und Felsbrocken gesperrt. Juan war damals nationaler Vorsitzender der Druckergewerkschaft. Einige Gewerkschafter haben in der Kathedrale von Lima einen Hungerstreik organisiert. Der langjährige Präses (Assessor) Jorge Alvarez Calderon hat seinen damaligen Kardinal Landázuri Rickets überzeugt, mit ihm zu den Streikenden auf die Straße zu gehen. Kardinal Landázuri Rickets hat 1986 zusammen mit Erzbischof Oskar Sayer die Partnerschaft der Erzdiözese Freiburg mit der Kirche von Peru gegründet.

Juan nahm 2013 an der Generalversammlung der Welt-KAB (WBCA) in Haltern Teil. Zusammen mit Otto Meier wurde er in den Internationalen Rat der WBCA gewählt, wo er bis 2017 Mitglied war. 

Die KAB Erzdiözese Freiburg wird Juan Churats in ehrender Erinnerung behalten.

Wir bitten auch den Nachruf des CBC – Centro Bartholomä de las Casas zu beachten.


 

Wir wissen, dass die Familie von Juan unter sehr prekären Bedingungen leben muss. Wir hatten geplant, dass Juan als Leiter eines Projektes ein kleines zusätzliches Einkommen erhält. Noch im Januar hatte er uns geschrieben: „Meine kleine Rente reicht nur für den halben Monat!“ Die Corona-Erkrankung und die Pflege zuhause hat viel Geld gekostet. 

Deshalb möchten wir alle Menschen, die diese Zeilen lesen bitten, eine kleine Geldspende zur persönlichen Verwendung für seine Frau Justina und die Kinder auf folgendes Konto zu überweisen:

KAB Freiburg

IBAN:                           DE92 7509 0300 0100 0514 46

BIC:                              GENODEF1M05

Stichwort Juan Churats

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB-Diözesansekretariat Freiburg
Postfach 449
79004 Freiburg

Telefon: 0761-5144227

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren